kspace.ch - Das K in Technik!

Neuste Technik für die Gartenbewässerung

Neuste Technik für die Gartenbewässerung

Kennen Sie das Problem von meterlangem Schlauch-Chaos jedesmal wenn sie Ihren schönen Garten wieder bewässern wollen? Zudem sind viele Gartenschläuche undicht oder die Messingköpfe bei den Anschlüssen verbiegen sich durch einmaliges draufstehen sofort und der Schlauch ist nicht mehr zu gebrauchen. Diese Probleme gehören nun der Vergangenheit an. Es gibt eine Revolution in der Technologie von Gartenschläuchen – dank dem Flexi Wonder Pro.

garden

5. April 2016 Weiterlesen
Uhren – Ganz viel Technik zum kleinsten Preis

Uhren – Ganz viel Technik zum kleinsten Preis

Das Sortiment von Uhren und Uhrenkollektionen erweitert sich jedes Jahr, sodass Kunden Tausende von Produkten zur Auswahl haben, die sie erwerben könnten. Dieser Umstand sorgt entsprechend dafür, dass die Kaufentscheidung für einige unentschlossene Käufer durchaus schwer gemacht wird. Hierbei können die Interessenten natürlich zahlreiche unterschiedliche Fachgeschäfte besuchen, um eine hochwertige Uhr kaufen zu können. Diese Art der Gegenüberstellung nimmt aber viel Zeit in Anspruch und macht entsprechen viel Mühe. Aus diesem Grund ist es mehr als sinnvoll, statt die Fachgeschäfte zu besuchen, lieber eine Bestellung über das Internet durchzuführen.

Uhr

8. September 2015 Weiterlesen
Hörgeräte – Technik fürs Ohr

Hörgeräte – Technik fürs Ohr

Könnten Sie sich vorstellen, dass Menschen mit einer Kurzsichtigkeit ihre Sehhilfe einfach Zuhause lassen, wenn sie ins Auto steigen? Was bei vermindertem Sehvermögen als lebensgefährlicher Fehler eingeschätzt wird, vernachlässigen viele beim Hörvermögen. Dabei kann eine Einschränkung der auditiven Wahrnehmung ebenso gefährlich wie eine Einschränkung der visuellen Wahrnehmung werden.

hörgerät-io

19. August 2015 Weiterlesen
Sich aus der eigenen Wohnung gesperrt – Was soll man dann nur machen?

Sich aus der eigenen Wohnung gesperrt – Was soll man dann nur machen?

Vielen ist es schon mal passiert, dass sie vor ihrer eigenen verschlossenen Haustür stehen. Wie es der Zufall so will, war man vielleicht etwas schusselig und findet den eigenen Schlüssel nicht mehr. Zu aller erst ist dann folgendes angesagt: Suchen! – Denn schliesslich ist Chaos nur die Ordnung die wir (noch) nicht verstehen. Doch wenn das nicht hilft, dann hat man meistens keine andere Wahl, als die Tür auf anderem Wege zu öffnen. Key

28. März 2015 Weiterlesen
IdeenExpo in Hannover – Von Robotern, farbigen Flammen und Geistesblitzen

IdeenExpo in Hannover – Von Robotern, farbigen Flammen und Geistesblitzen

Die IdeenExpo in Hannover ist eine grosse Messe, auf der sich verschiedene Unternehmen, Institute und andere Forschungseinrichtungen vorstellen und Einblicke in die Welt der Wissenschaft und Technik bieten. Ziel der Veranstalter bei der Gründung der IdeenExpo im Jahr 2007 war es, Schüler und Schülerinnen für Naturwissenschaften und Technik zu begeistern. Mittlerweile lockt die Ausstellung zahlreiche Gäste aus dem In- und Ausland in die Messestadt.
ideenexpo-hannover

25. Februar 2015 Weiterlesen
Das Onlinewarenhaus der Schweiz am Vorbild von Amazon

Das Onlinewarenhaus der Schweiz am Vorbild von Amazon

In vielen Teilen der Welt ist es bereits üblich, dass gängige Einkäufe fast nur noch ausschliesslich über das Internet erfolgen. In Europa und der USA ist das Internetwarenhaus „Amazon“ seit Jahren bekannt dafür, dass man hier von T-Shirts über Elektronikartikeln bis hin zu Spielwaren alles online erwerben kann. So können die Käufer ihre Einkäufe bequem von der Couch aus tätigen und nehmen ihre Ware nur kurze Zeit später an der Haustüre in Empfang.
In der Schweiz hingegen ist diese Art von Durchbruch bislang noch nicht geglückt. Denn hier gibt es keine vergleichbare Plattform, die derart bekannt ist. Und doch besteht der Versuch, es dem bekannten Internetriesen nachzumachen: Die Internetplattform ricardoshops.ch hat es sich zur Aufgabe gemacht, auch den schweizerischen Landsleuten eine derartige Einkaufsmöglichkeit zu bieten.
ricardo_logo

12. September 2014 Weiterlesen
Sunrise ist Marktmacht bei Prepaid-Angeboten

Sunrise ist Marktmacht bei Prepaid-Angeboten

Mit der Übernahme von dem Schweizer Prepaid-Anbieter Ortel erweitert die Sunrise Communciations AG nun zusammen mit ihrer hauseigenen Marke Yallo sowie mit der schon erfolgten Akquisition von Lebara die Position für mobile Prepaid-Angbote und geht dabei deutlich als Nummer 1 hervor. Der Schwerpunkt liegt jedoch eher auf kostengünstigen Auslandsgesprächen und – datendiensten.

achim Kirchner_pixelio.de

5. August 2013 Weiterlesen
Kostenoptimiertes Telefonieren mit Business Telefonie mit Virtual PBX

Kostenoptimiertes Telefonieren mit Business Telefonie mit Virtual PBX

In der heutigen Zeit benötigen vor allem Unternehmen schnelle und einfache Kommunikationslösungen. Telefonieren in der Cloud ermöglicht es Sprachverbindungen ganz nach Bedarf einzurichten und ggf. anzupassen. Dabei handelt es sich um eine kostengünstige Alternative zu normalen Festnetzverbindungen, die zusätzlich eine weitreichendere sprachliche Kommunikation ermöglichen.

Moderne Telefonie

12. Juli 2013 Weiterlesen
Der Desy-Teilchenbeschleuniger in Hamburg

Der Desy-Teilchenbeschleuniger in Hamburg

Im Hamburg wird Science-Fiction zur Realität. Physiker bringen per Teilchenbeschleuniger Elektronen in Fahrt, es wird experimentiert und geforscht und das mitten von Hamburg. Desy steht für Deutsches Elektronen-Synchroton und hat sein Forschungszentrum im Stadtteil Bahrenfelds in Hamburg. Auf dem riesigen Gelände, das etwa 50 Hektar gross ist, arbeiten derzeit 1900 Menschen und jährlich kommen an die 3000 Gastforscher hinzu. Und hinter der Fassade verbirgt sich hochmoderne Technologie. Die Desy-Teilchenbeschleuniger.

Teilchenbeschleuniger

9. April 2013 Weiterlesen
Verloren im Orbit – Nordkoreas Satellit

Verloren im Orbit – Nordkoreas Satellit

Spekulationen

Der Start des ersten nordkoreanischen Satelliten ins Weltall wurde als großer technologischer Sieg gefeiert. Nun stellte sich heraus, dass das Ziel stark verfehlt wurde. Statt als Erdbeobachtungssatellit in dem Orbit Bilder zu übertragen, treibt er laut Astronomen ohne stabile Flugbahn im All herum. Da er kein Signal zurückgibt, sei er angeblich kaputt, spekuliert McDowell von der Harvard University. Dass die Helligkeit des Satelliten laut anderen Astronomen in einem regelmässigen Zyklus schwankt, deutet darauf hin, dass er sich höchstwahrscheinlich taumelnd um die Erde fortbewegt.

Jahrelange Weltraumreise

Auch andere Astronomen haben den Satellit beobachtet und kein Signal erhalten: Robert Christy schliesst jedoch nicht aus, dass noch ein Signal empfangen werden könnte.

31. Dezember 2012 Weiterlesen